So feiert Karl seine Feste


So feiert Karl seine Feste

Verfasst von Mirco am 19.01.2012 in Sonstiges


Karl ist kein Kind von Traurigkeit. Sein Motto ist: Man soll die Feste feiern wie sie fallen. Zu einer guten Feier gehört auch gute Musik. Weil er sich in dieser Beziehung keine Experimente erlauben will engagiert er immer einen Alleinunterhalter Geburtstag, Namenstag oder Vatertag, das Leben ist zu kurz um ein Fest ausfallen zu lassen. Denken Sie aber nicht, dass Karl ein Fest je zweimal gefeiert hat. Nein, ganz bestimmt nicht. Er denkt sich jedes Mal neue Gags und interessante Spiele aus. Unvergessen sein letzter Geburtstag, als er den ganzen Abend heiße Boogie Rhythmen spielen ließ und seine Gäste zu Beginn der Party mit einem Boogie Tanzkurs überraschte. Solche ausgefallenen Partys kann man nur mit einem sehr guten Musiker durchführen, der bereit ist, jeden Spaß mitzumachen. Für sein nächstes, sein gewagtestes Projekt braucht er wieder einen AlleinunterhalterHochzeit! Hat es doch eine Frau geschafft unseren lebenslustigen Casanova eine süße Falle zu stellen und nun befindet er sich mittendrin in den Vorbereitungen. Freunde einladen, alte Flammen ausladen, sich interessante Spiele ausdenken und gute Musik zusammenstellen. Seine zukünftige Frau möchte gerne eine Hochzeitsband mieten, denn Sie denkt, dass ein Alleinunterhalter nicht so Stilvoll ist. Als sie aber Karl zu einer Tanzveranstaltung mitnimmt ist sie überzeugt, dass Sie mit einem Mann, der genau auf die Wünsche des Paares eingeht besser bedient ist als mit einer Truppe, die sich nichts sagen lässt. So kann Karls großer und aufregender Tag kommen.rnÜbrigens: Vor seiner Hochzeit hat Karl noch ein Event geplant, seinen Junggesellenabschied und dort lässt er es noch einmal so richtig krachenrn


1931 Aufrufe | Ø Besucherbewertung: 4 von 5 Punten nach 3 Bewertungen