Liebevolle Hilfe im Alter


Liebevolle Hilfe im Alter

Verfasst von Andreas mettler am 14.12.2011 in Sonstiges


Jeder liebt sein eigenes Zuhause. Doch im Alter ist die Bewältigung des Haushalts nicht immer ganz so einfach. Viele ältere Menschen haben Probleme beim Gehen oder können fast nichts mehr sehen. Auf die gewohnte Umgebung brauchen sie deshalb trotzdem nicht zu verzichten. Der Berufszweig der Alten- und Krankenpflege ist heutzutage nicht mehr nur auf Alters- und Pflegeheime ausgerichtet. In vielen Städten bieten Agenturen häusliche Pflege mit liebevollem und gut geschultem Personal an. Vor allem für Menschen mit Behinderungen ist es wichtig, trotz der Einschränkungen ein weitestgehend selbständiges Leben zu führen.rnrnOftmals reicht hier schon eine Haushaltshilfe, die beim Kochen, Waschen, Bügeln und Wohnung sauber halten etwas zur Hand geht. Die Agenturen stehen aber gerne bei Bedarf auch mit einem „Rund-um-die-Uhr-Service“ zur Verfügung. Häusliche Pflege 24 Stunden am Tag umfasst sowohl alle hauswirtschaftlichen Tätigkeiten wie zum Beispiel Einkaufen, Kochen, Waschen, Putzen, Hilfe beim An- und Auskleiden sowie kleine Gartenarbeiten. Doch auch der soziale Aspekt kommt nicht zu kurz. Beliebte Hobbys des Pflegebedürftigen werden aufgegriffen und gefördert. Ab und zu werden auch kleine Spaziergänge unternommen oder Freunde und Bekannte besucht. Etwas anspruchsvollere Pflegetätigkeiten dürfen von den Pflegekräften allerdings nicht übernommen werden. Hierfür sind die sozialen Pflegestationen oder auch ambulante Pflegedienste zuständig, denn manchmal müssen offene Wunden versorgt oder Medikamente zugeteilt werden. Die Hilfe der häuslichen Pflege ist aber auf jeden Fall sowohl für den älteren Menschen als auch für dessen Angehörige sehr wertvoll, die so auch einmal wieder einen Urlaub planen können ohne ständig in Angst und Sorge um einen lieben Menschen leben zu müssen.


2978 Aufrufe | Ø Besucherbewertung: 0 von 5 Punten nach 1 Bewertungen