Mit Immobilien hohe Wertsteigerungen erzielen


Durch eine große Nachfrage sind die Immobilienpreise recht hoch

Verfasst von Admin am 10.01.2008 in Immobilien


Wer Geld übrig hat, versucht in der Regel, dieses irgendwie gewinnbringend anzulegen. Natürlich kann man bei den schier unendlichen Möglichkeiten schnell mal den Überblick verlieren, welche Anlageformen wirklich vorteilhaft sind und welche oft für Verluste oder zumindest Erlösschmälerungen sorgen. Oft wird dabei über Fonds, Tagesgeld und andere Anlagen diskutiert, die alle ihre Vorzüge haben.

Bei der Rendite schlagen allerdings die Immobilien meist viel mehr zu als alle andere, denn es sind zum Teil Wertsteigerungen von bis zu 10 Prozent drin. Natürlich ist dabei auch ein Risiko, wenn man die erworbene Immobilie nicht verkaufen kann, dieses ist aufgrund der momentan relativ hohen Nachfrage aber als sehr gering einzustufen. Außerdem besteht dann immer noch die Möglichkeit, das Gebäude anderweitig zu nutzen, was bei einer verpatzten Geldanlage nicht der Fall ist.

Dazu kommt, dass Immobilien bis 2009 noch wesentlich günstiger vererbt werden können. Dies ist natürlich nur dann wichtig, wenn man in der entsprechenden Situation ist, sollte jedoch trotzdem bedacht werden, da auch in Zukunft höchstwahrscheinlich eine etwas günstigere Besteuerung vorliegen wird. Auch bei der Einführung der neuen Abgeltungssteuer sehen Immobilen recht gut aus, da Veräußerungsgewinne hier weiterhin nach 10 Jahren steuerfrei bleiben und nicht wie bei allen anderen Anlageform prinzipiell der Besteuerung unterliegen werden.

Immobilien sind also eine Anlageform, die in Zukunft sogar noch besser gestellt wird als die entsprechenden Alternativen. Wenn die Lage am Markt weiterhin so günstig bleibt, sollte man sich unbedingt überlegen, hier einzusteigen, denn es lohnt sich wirklich. Einzige Hürde dabei ist leider die recht hohe Einstiegsgrenze, denn eine Immobilie kostet leider einen gewissen Preis. Als Alternative bleibe noch der Einstieg in einen Immobilienfonds, wo man niedriger einsteigen kann, aber auch die Risiken wieder anders verteilt sind.

In der Summe sind die Vorteile, die für eine Anlage in Immobilien sprechen, sehr gewaltig und sollten jedem Anleger zumindest einmal Gedanken bereiten, sich näher mit diesem Thema auseinander zu setzen. Hohe Rendite und überschaubares Risiko machen das Ganze zu einer wirklich lohnenswerten Angelegenheit, die man sich nicht entgehen lassen sollte.


4650 Aufrufe | Ø Besucherbewertung: 2 von 5 Punten nach 3 Bewertungen