Mehr Muskeln für mehr Gewicht


Mehr Muskeln für mehr Gewicht

Verfasst von Heinz Ludwig am 06.06.2013 in Sport und Fitness


Muskeln sind eine gute Möglichkeit, um Gewicht zunehmen zu können. Dies hat ganz unterschiedliche Ursachen, die allesamt gut für den Körper sind. Zum einen wird der Appetit angeregt, wodurch man mehr isst. Das was an Fett entstehen würde, kann praktisch direkt in Muskeln umgewandelt werden. Dies ist eine gesunde Form des Zunehmens, macht einen aber auch Attraktiver und lässt einen auch gesund aussehen. Durch die zusätzlichen Muskeln wird der Stoffwechsel angeregt, was eben zum erhöhten Hunger führt. Gerade zu Beginn des Muskeltrainings wird der erste Gewichtssprung nach oben sehr groß sein. In den darauf folgenden Monaten ist dieser geringer, doch das ist normal. Um weiter Gewicht zulegen zu können, muss der Ernährungsplan also immer wieder entsprechend auf den gewünschten Erfolg umgestellt werden.
Diese Art von Zunehmen ist eine wirklich tolle Methode, denn sie sorgt dafür, dass man sich mit seinem Körper und seiner Ernährung auseinandersetzt. Die Berechnungen von Kalorien, das Planen von Mahlzeiten und Trainingseinheiten sind ein guter Weg, um mit dem Körper und seinem eigenen Lebensgefühl in Einklang zu kommen. Wundern sollte man sich aber nicht über Muskelschmerzen, die zu Beginn und beim Wechsel des Trainingsprogramms auftreten können. Sie sind normal, weil sich die Muskeln erst an die neue Belastung gewöhnen müssen. Gerade die Menschen, die sich sonst vor Sport gescheut haben, werden sich die ersten Wochen umschauen. Nach 3 bis 5 Tagen sind diese meistens verschwunden. Dennoch sollte mit dem Training nicht pausiert werden, denn die Routine ist sehr wichtig. Gegebenenfalls kann es ein wenig ruhiger angegangen werden. Gewichte, die einen an die Grenze bringen, sorgen für ein maximales Muskelwachstum und sollten daher in den Trainingsplan aufgenommen werden.


1224 Aufrufe | Ø Besucherbewertung: 0 von 5 Punten nach 0 Bewertungen